A + A+ A++

SCHRIFTGRÖSSE ÄNDERN

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

  • [Strg] - [+] Schrift vergrößern
  • [Strg] - [-] Schrift verkleinern
  • [Strg] - [0] Schriftgröße Zurücksetzen

AMBULANZEN

Wir haben für die ambulante Behandlung in unserer Klinik mehrere Ambulanzen eingerichtet, die z.T. dem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) zugeordnet sind.

Wie bekomme ich einen Termin?

Unter den angegebenen Telefonnummern können Sie zu den angegebenen Zeiten einen Termin vereinbaren.

Was muss ich mitbringen?

Zur Vereinfachung des Untersuchungsablaufs und zur Vermeidung von Doppeluntersuchungen sollten Sie möglichst Unterlagen von Voruntersuchungen mitbringen. Für die im MVZ angesiedelten Ambulanzen (Multiple Sklerose, Epilepsie, Morbus Parkinson und Bewegungsstörungen, Neurovaskuläre Erkrankungen) benötigen Sie lediglich ihre Krankenkassen-Karte und – falls vorhanden – eine Überweisung des Hausarztes oder eines anderen niedergelassenen Arztes. Für die Ermächtigungsambulanz „Neuromuskuläre Erkrankungen“ benötigen Sie eine Überweisung eines niedergelassenen Neurologen, Nervenarztes oder Neuropädiaters. Für die Ermächtigungsambulanz „Schluckambulanz“ benötigen Sie eine Überweisung eines niedergelassenen Neurologen oder HNO-Arztes.

Wo finde ich die Ambulanzen?

Das Sekretariat für die Privatambulanzen von Prof. Dr. Dziewas, Prof. Dr. Warnecke und Prof. Dr. Stögbauer sowie für die Schluckambulanz finden Sie im Zentrum für Neuromedizin und Geriatrie (ZNG – Neubau) in Zimmer 14, Ebene 4.

Die Anmeldung für die Neuromuskuläre Sprechstunde finden Sie im MVZ Neurologie in Zimmer 61, Ebene 0 in unmittelbarer Nähe des Haupteingangs.  Die Untersuchungen finden in der neurologischen Funktionsdiagnostik im Zentrum für Neuromedizin und Geriatrie (ZNG – Neubau) Ebene 0, Station 09.1, Zimmer 31 statt.

Die Anmeldung des MVZ Neurologie (Multiple Sklerose, Epilepsie, Neurovaskuläre Erkrankungen und Morbus Parkinson/Bewegungsstörungen (Dr. Nagel)) sowie die Privatambulanz von PD Dr. Kellinghaus finden Sie in Zimmer 61, Ebene 0 in unmittelbarer Nähe des Haupteingangs.

Kontakt

Neurologische Klinik

Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation
Am Finkenhügel 1
49076 Osnabrück

Sekretariat Neurologie
Telefon: 0541 405-6500 (Ziffer 5) (PD Dr. Kellinghaus, Prof. Dr. Dziewas, Prof. Dr. Warnecke)
Telefax: 0541 – 405 6599
E-Mail: neurologie@klinikum-osnabrueck.de

Sekretariat Neurologische Frührehabilitation
0541 405-6500 (Ziffer 7)
Telefax: 0541 – 405 6519
E-Mail: neurologie.fruehreha@klinikum-os.de

 

 

AMBULANZEN

Privatambulanz Prof. Dr. Dziewas:
Schwerpunkt neurovaskuläre Erkrankungen und Schluckstörungen
Terminvereinbarung: 0541 405-6500 (Ziffer 4)

Privatambulanz PD Dr. Kellinghaus
Schwerpunkt Epilepsie und andere Anfallserkrankungen
Terminvereinbarung:
0541 405-6500 (Ziffer 1) (MVZ Neurologie)

Privatambulanz Prof. Dr. Warnecke
Schwerpunkt Parkinson-Syndrome und andere Bewegungsstörungen
Terminvereinbarung: 0541 405-6500 (Ziffer 4)

MVZ Neurologie (Alle Kostenträger)
8:00 – 12:00 Uhr 
0541 405-6500 (Ziffer 1)
mvz.neurologie@klinikum-os.de

  • Sprechstunde Epilepsie  und andere Anfallserkrankungen
    (Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Kellinghaus, Helen Stromberg)
  • Sprechstunde Neuroimmunologie / Multiple Sklerose 
    (Dr. med. Susanne Windhagen, Dr. med. Bettina Gräfe)
  • Sprechstunde Parkinson-Syndrome und andere Bewegungsstörungen 
    (Dr. med. Michael Nagel) 
  • Sprechstunde Neurovaskuläre Erkrankungen
    (Dr. med. Lars Krause)
  • Sprechstunde Neuroonkologie in Kooperation mit Klinik für Neurochirurgie

Neuromuskuläre Sprechstunde
(Ermächtigungsambulanz Dr. med. Frank Neumann)

0541 405-6500 (Ziffer 2)

Schluckambulanz (Ermächtigungs-ambulanz Prof. Dr. Dziewas)
Terminvereinbarung: 0541 405-6500 (Ziffer 3)
Dienstag und Donnerstag 15:00 – 16:00 Uhr

STATIONEN

Station 09.1 – Neurologische Station
0541 – 405 109100

Station 09.2 – Neurologische Station
0541 – 405 109200

Station 09.2 IMC –Neurologische Frührehabilitation, Intensivpflege
0541 – 405 109201

Station 19.1 – Schlaganfalleinheit (Stroke Unit) 
0541 – 405 119100

Station 19.2 – Neurologische Intensivmedizin
0541 – 405 119200

Station 29.2 – Zentrum für Parkinson und Bewegungsstörungen
0541 – 405-129200

Station 39 – Neurologische Frührehabilitation
0541 – 405 139000

GEPLANTE AUFNAHMEN

8:00 – 16:00 Uhr 

0541 405-6500 (Ziffer 6)
Fax: 0541 – 405 9967

FUNKTIONSBEREICHE
DIAGNOSTIK

Neurologische Diagnostik
0541 – 405 6570

  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • Evozierte Potentiale (EP)
  • Elektromyographie (EMG)
  • Elektroneurographie (NLG)
  • Duplex-/Dopplersonographie (Ultraschall)

Endoskopische Schluckdiagnostik (FEES)
0541 – 405 6552
Terminvereinbarung Dienstag und Donnerstag von 15 – 16 Uhr

THERAPIE

über Sekretariat Neurologische Frührehabilitation
0541 – 405 6500

EPILEPSIE

Epilepsiezentrum Münster-Osnabrück
Standort Osnabrück
Tel.: 0541/405-6500
Fax: 0541/405-6599
E-Mail: neurologie@klinikum-os.de

Um unseren Zuweisern eine einfache und schnelle Kontaktaufnahme zu erlauben, haben wir ein Epilepsie-Telefon für zuweisende Ärzte eingerichtet. Unter der Telefonnummer 0541/405-6501 kann der behandelnde Hausarzt oder Neurologe mit einem epilepsie-erfahrenen Arzt Kontakt aufnehmen, um einen Patienten für eine stationäre Aufnahme anzumelden.

MZEB

Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung
Montag – Freitag: 8.30 Uhr – 13.30 Uhr
Telefon: 0541 / 405 – 4500
E-Mail: mzeb@klinikum-os.de

Neurologische Intensivmedizin

Wir bieten auswärtigen Kolleginnen und Kollegen unter der Telefonnummer 0541 / 405-119 222

eine 24/7 Arzt-zu-Arzt Hotline für Anfragen/Verlegungen auf unsere neurologische Intensivstation (inklusive Anfragen zur Frührehabilitation intensivmedizinisch betreuter Patienten) an.