A + A+ A++

SCHRIFTGRÖSSE ÄNDERN

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

  • [Strg] - [+] Schrift vergrößern
  • [Strg] - [-] Schrift verkleinern
  • [Strg] - [0] Schriftgröße Zurücksetzen

KINAESTHETICS

KINAESTHETICS

Leistungen

Mitarbeiter werden in ihrem eigenen Lernprozess aktiv unterstützt, um mit dem Patienten zu handeln und nicht an ihm. Kinaesthetics bietet jedem die Möglichkeit, seine eigene Bewegungskompetenz zu analysieren und zu verstehen. Damit kann ein Verständnis aufgebaut werden, um in der täglichen Arbeit, die Patienten in ihrer Bewegung zu unterstützen sowie die Ressourcen zu fördern.

Anleitungen werden so begleitet, dass Ideen entwickelt werden, die eigene Bewegung der Pflegekräfte im Kontakt mit anderen Menschen dahingehend einzusetzen, dass diese in ihrer Bewegungskompetenz bzw. in ihrer Selbstwirksamkeit gezielt unterstützt werden können.

Ein Ziel hierbei ist, Bewegungsaktivitäten differenzierter zu verstehen und anzuleiten, um Patienten in ihren Fähigkeiten zu begleiten. Mit Blick auf die Gesundheitsentwicklung und die Förderung der eigenen Bewegungskompetenz, bietet Kinaesthetics die Möglichkeit, Menschen jeden Alters in ihrem Gesundheits-, Entwicklungs- und Lernprozess zu unterstützen.

Im einzelnen umfassenden die Leistungen:

  • Grund- und Aufbaukurse Kinaesthetics
  • Schulung zu Expertenstandards Dekubitus, Schmerz etc.
  • Workshops, laut Ausschreibung des Bildungsprogrammes der Akademie des Klinikums Osnabrück
  • Praxisbegleitung für Pflegekräfte der einzelnen Stationen nach Terminvereinbarung oder im Rahmen eines Projektes

INFORMATIONEN

Bewegung ist die Grundlage des Lebens. Kinaesthetics beschäftigt sich mit der Entwicklung der bewussten und differenzierten Wahrnehmung der eigenen Bewegung. Menschliche Aktivitäten sollen mittels der erfahrungsbasierten Blickwinkel von Kinaesthetics analysiert werden.
Kinaesthetics befasst sich dabei mit unterschiedlichen Inhalten. Neben der Wahrnehmung der eigenen Bewegung ist die Förderung der eigenen Bewegungskompetenz bei beruflichen und privaten Aktivitäten ein Schwerpunkt. Diese Kompetenz kann dann im Kontakt mit anderen Menschen eingesetzt werden, um diese in ihrer eigenen Bewegung zu fördern.

Kinaesthetics stellt dazu Instrumente und Methoden zur Verfügung, um individuelle Erfahrungen einzuordnen und zu verstehen. So fördert es die Achtsamkeit für die Unterschiede der Bewegung in alltäglichen Aktivitäten. Andererseits ermöglicht Kinaesthetics die Auseinandersetzung mit theoretischen Grundlagen und wissenschaftlicher Forschung.

Kontakt

Sie erreichen das Kinaesthetics-Team unter
Tel: 0541/4054250

TEAM KINAESTHETICS

Ilona Hoffmann

Kinaestehtics-Trainerin 
0541 405 4250
Ilona.hoffmann@klinikum-os.de

 

Gabriele Lübker

Kinaestehtics-Trainerin 
0541 405 4250
Gabriele-luebker@klinikum-os.de