A + A+ A++

SCHRIFTGRÖSSE ÄNDERN

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

  • [Strg] - [+] Schrift vergrößern
  • [Strg] - [-] Schrift verkleinern
  • [Strg] - [0] Schriftgröße Zurücksetzen

Internistische Intensivmedizin

Intensivmedizin und konservative Intensivstation

Medizinische Kliniken I, II und III – perfekt aufeinander abgestimmt

In der Intensivmedizin ist ein minutiös aufeinander eingespieltes Team das A und O, um die Patienten bestmöglich zu versorgen. Genau in diesem Sinne haben wir die Kooperation der verschiedenen an der Intensivmedizin beteiligten Abteilungen organisiert. 

So wird die konservative Intensivstation von den Chefärzten der Medizinischen Kliniken I, II und III kollegial geleitet. An 14 Behandlungsplätzen mit Beatmungsmöglichkeit und Intensiv-Monitoring können alle speziellen intensivmedizinischen Behandlungsverfahren aus dem gesamten Bereich der inneren Medizin durchgeführt werden. Hier halten wir sowohl die invasive als auch nicht-invasive Beatmungstherapie (NIV) vor, die nach modernsten Standards mit optimaler Patientenanpassung durch speziell geschultes Pflegepersonal erfolgt. 

 

Interdisziplinär arbeitende Fachärzte-Teams

Die Patientenversorgung der konservativen Intensivstation zeichnet sich durch die interdisziplinäre Teamarbeit der Fachärzte der internistischen Teilgebiete aus. Hierzu gehören die Allgemeine Innere Medizin, die Kardiologie, die Gastroenterologie, die Onkologie sowie die Nephrologie in Zusammenarbeit mit den Konsiliarärzten der Neurologischen Klinik.

Höchste Standards für die Patientensicherheit gewährleisten wir durch computergestützte, mehrfach redundante Monitor- und Infusionsüberwachungssysteme. Ein stationsspezifisches mikrobiologisches Management ermöglicht ein optimales Antibiotikaregime zur Behandlung von Infektionskrankheiten.

Dank spezieller intensivmedizinischer Überwachungs-, Diagnose- und Behandlungsverfahren haben wir das Wohlergehen unserer Patienten jederzeit im Blick. Haben Sie Fragen zur technischen Ausstattung unserer Intensivmedizin, sprechen Sie uns gern an!