klinikum-osnabrueck-ueber-uns_neu

Geschichte des Klinikums Osnabrück

  • 1811 Erstes Krankenhaus der Stadt Osnabrück, „Stadt-Krankenhaus“
  • 1865 Fertigstellung des neuen Gebäudes am Heger Tor, „Stadtkrankenhaus“
  • 1937 „Städtische Krankenanstalten”
  • 1974 „Städtische Kliniken Osnabrück“
  • 1991 Umzug zum Finkenhügel
  • 1994 Übernahme des Bundeswehrkrankenhaus (Klinik Natruper Holz)
  • 1998 Umwandlung des Eigenbetriebs in die „Klinikum Osnabrück GmbH“
  • 2007 Anbau eines Ärztehauses und einer Praxis für Strahlentherapie
  • 2010 Bau der Privatklinik
  • 2011 Übernahme des Diakonie Klinikums Osnabrücker Land (Dissen + GMHütte)
  • 2011 Umbau und Vergrößerung der Notaufnahme
  • 2011 Bau eines Betriebskindergarten – Fertigstellung Spätsommer 2011
  • 2012 Fertigstellung der Notaufnahme und der neuen Aufnahmestation
  • 2014 Inbetriebnahme Zentrum für Neuromedizin und Geriatrie (ZNG)
  • 2015 Neueröffnung der Klinik am Kasinopark in Georgsmarienhütte
  • 2016 Eröffnung des Instituts für interdisziplinäre Dermatologische Prävention und Rehabilitation (IDerm) der Universität Osnabrück auf dem Medizin-Campus Finkenhügel
  • 2019 Eröffnung der Klinikum-Akademie auf dem Medizin-Campus Finkenhügel

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden