Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Muskelentspannung nach Jacobsen 18:00
Muskelentspannung nach Jacobsen
Feb 1 @ 18:00 – 18:40
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich, welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist elementar für unseren
2
Fußsymposium 8:50
Fußsymposium
Feb 2 @ 8:50 – 17:30
Für Ärzte und medizinische Berufe Anmeldung erforderlich  
3
Fußsymposium 10:00
Fußsymposium
Feb 3 @ 10:00 – 11:25
Für Ärzte und medizinische Berufe Anmeldung erforderlich
Katholische Vorabendmesse zum Sonntag 18:30
4
Katholischer Gottesdienst 10:00
Katholischer Gottesdienst
Feb 4 @ 10:00 – 11:00
mit Pastoralreferentin Sybille Hartong Andachtsraum im Neubau (ZNG) auf der Ebene 4 (vor der Palliativstation)
Katholischer Gottesdienst 10:00
Katholischer Gottesdienst
Feb 4 @ 10:00 – 11:00
mit Pastoralreferentin Sybille Hartong Andachtsraum im Neubau (ZNG) auf der Ebene 4 (vor der Palliativstation)
5
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik 16:00
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Feb 5 @ 16:00 – 17:00
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung. Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten Krebserkrankungen
6
Musikalischer Ausdruck (mit Stimme und Instrumenten) 17:00
Musikalischer Ausdruck (mit Stimme und Instrumenten)
Feb 6 @ 17:00 – 18:30
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Kennen Sie das Zertifikat „das singende Krankenhaus“? Warum Singen, warum Musik? Weil Musik zu unserem Leben gehört wie die Luft
7
Vitalität trotz Krankheit oder hohen Alters 15:30
Vitalität trotz Krankheit oder hohen Alters
Feb 7 @ 15:30 – 16:15
Mittwochs-Vortragsreihe
Patientenvortrag zum Thema „Kniegelenk“ 19:00
Patientenvortrag zum Thema „Kniegelenk“
Feb 7 @ 19:00
Prof. Dr. Martin Engelhardt Für Interessierte Anmeldung ist nicht erforderlich
8
Muskelentspannung nach Jacobsen 18:00
Muskelentspannung nach Jacobsen
Feb 8 @ 18:00 – 18:40
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich, welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist elementar für unseren
Ökumenischer Abend-Gottesdienst zum Thema: „Belastendes abgeben“ 19:00
Ökumenischer Abend-Gottesdienst zum Thema: „Belastendes abgeben“
Feb 8 @ 19:00
ev. und kath. Krankenhausseelsorge Für Ärzte, Pflegepersonal, Mitarbeitende und Interessierte
Ökumenischer Gottesdienst für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Osnabrücker Krankenhäuser 19:00
Ökumenischer Gottesdienst für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Osnabrücker Krankenhäuser
Feb 8 @ 19:00 – 20:00
Ökumenischer Gottesdienst für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Osnabrücker Krankenhäuser
gestaltet von den Seelsorgerinnen und Seelsorgern der Osnabrücker Krankenhäuser Ort: Kleine Kirche (neben dem Dom)
9
11
Katholischer Gottesdienst 10:00
Katholischer Gottesdienst
Feb 11 @ 10:00 – 11:00
mit Pastoralreferent Michael Randelhoff Andachtsraum im Neubau (ZNG) auf der Ebene 4 (vor der Palliativstation)
12
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik 16:00
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Feb 12 @ 16:00 – 17:00
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung. Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten Krebserkrankungen
13
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens 17:00
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens
Feb 13 @ 17:00 – 18:30
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Träume/Bilder sind Wegweiser der Seele. Im „katathymen Bild – erleben“ hat der Psychoanalytiker Karl Leuner unsere verborgenen Phantasien psychotherapeutisch nutzbar
Osnabrücker Anästhesiekreis 17:00
Osnabrücker Anästhesiekreis
Feb 13 @ 17:00 – 19:00
Die Leber — Wenn die Leber versagt …? Prof. Dr. med. Fuat H. Saner, Oberarzt, Leiter der Intensivstation, Klinik f. Allgemein-, Viszeral– und Transplantationschirurgie, Universitätsklinikum Essen
14
15
Muskelentspannung nach Jacobsen 18:00
Muskelentspannung nach Jacobsen
Feb 15 @ 18:00 – 18:40
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich, welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist elementar für unseren
16
18
Evangelischer Gottesdienst 10:00
Evangelischer Gottesdienst
Feb 18 @ 10:00 – 11:00
mit Pastorin Helga Hollander Andachtsraum im Neubau (ZNG) auf der Ebene 4 (vor der Palliativstation)
19
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik 16:00
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Feb 19 @ 16:00 – 17:00
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung. Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten Krebserkrankungen
20
Musikalischer Ausdruck (mit Stimme und Instrumenten) 17:00
Musikalischer Ausdruck (mit Stimme und Instrumenten)
Feb 20 @ 17:00 – 18:30
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Kennen Sie das Zertifikat „das singende Krankenhaus“? Warum Singen, warum Musik? Weil Musik zu unserem Leben gehört wie die Luft
Infoabend für werdende Eltern 18:00
Infoabend für werdende Eltern
Feb 20 @ 18:00
Infoabend für werdende Eltern und Interessenten mit Besichtigung unserer Entbindungsabteilung, der Wochenbettstation und des Kinderzimmers Hier stellt sich unser geburtshilfliches Team vor, gibt allgemeine Informationen und steht für Fragen zur Verfügung. Anwesend sind der Geburtshelfer,
21
22
Muskelentspannung nach Jacobsen 18:00
Muskelentspannung nach Jacobsen
Feb 22 @ 18:00 – 18:40
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich, welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist elementar für unseren
24
25
Evangelischer Gottesdienst 10:00
Evangelischer Gottesdienst
Feb 25 @ 10:00 – 11:00
mit Pastor Stephan Feldmann Andachtsraum im Neubau (ZNG) auf der Ebene 4 (vor der Palliativstation)
26
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik 16:00
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Feb 26 @ 16:00 – 17:00
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung. Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten Krebserkrankungen
27
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens 17:00
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens
Feb 27 @ 17:00 – 18:30
WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN? Komplementäre Angebote der Abteilung für Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück Träume/Bilder sind Wegweiser der Seele. Im „katathymen Bild – erleben“ hat der Psychoanalytiker Karl Leuner unsere verborgenen Phantasien psychotherapeutisch nutzbar
28
Klinikum Osnabrück lädt ein: Ärzte-Fortbildung zu Nebenwirkungen von Medikamenten 16:30
Klinikum Osnabrück lädt ein: Ärzte-Fortbildung zu Nebenwirkungen von Medikamenten
Feb 28 @ 16:30 – 20:00
Osnabrück, 16.02.2018. Unter der Überschrift „Blank bis auf die Knochen – Was Ärzte über Bisphosphonate & Co. wissen müssen“ findet am Mittwoch, 28. Februar, 16.30-20 Uhr, eine Fortbildungsveranstaltung für Mediziner aus allen Disziplinen im Klinikum
Feb
22
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Feb 22 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Feb
23
Fr
Katholische Vorabendmesse zum Sonntag
Feb 23 @ 18:30 – 19:30
Feb
25
So
Evangelischer Gottesdienst
Feb 25 @ 10:00 – 11:00
  • mit Pastor Stephan Feldmann
  • Andachtsraum im Neubau (ZNG) auf der Ebene 4 (vor der Palliativstation)
Feb
26
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Feb 26 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Feb
27
Di
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens
Feb 27 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Träume/Bilder sind Wegweiser der Seele. Im „katathymen Bild –
erleben“ hat der Psychoanalytiker Karl Leuner unsere verborgenen
Phantasien psychotherapeutisch nutzbar gemacht.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirugie (Senologie)

Feb
28
Mi
Klinikum Osnabrück lädt ein: Ärzte-Fortbildung zu Nebenwirkungen von Medikamenten
Feb 28 @ 16:30 – 20:00

Osnabrück, 16.02.2018. Unter der Überschrift „Blank bis auf die Knochen – Was Ärzte über Bisphosphonate & Co. wissen müssen“ findet am Mittwoch, 28. Februar, 16.30-20 Uhr, eine Fortbildungsveranstaltung für Mediziner aus allen Disziplinen im Klinikum Osnabrück (Raum 0.28.05 „Siegfried Pelz“) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, es werden mit Unterstützung der Ärzte-/Zahnärztekammer vier Fortbildungspunkte angerechnet. Bei der Fortbildungsveranstaltung, zu der die Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Plastisch-Ästhetische Gesichtschirurgie und Zentrum für dentale Implantologie des Klinikums Osnabrück (MKG) einlädt, wird umfassend über (Kiefer-) Nekrosen, also das Absterben von Knochenpartien durch Nebenwirkungen von Medikamenten, informiert. Es werden sieben Fachvorträge geboten, in denen aufgezeigt wird, wie solche Nekrosen in Kiefer und anderen Knochenbereichen von bestimmten Medikamenten ausgelöst werden, die in der Osteologie und Onkologie verbreitet sind. Weiter werden die Vermeidung und die Behandlung thematisiert. Nach Angaben von MKG-Chefarzt Prof. Dr. Dr. Siegfried Jänicke, der die Fortbildungsveranstaltung leitet, ist die Behandlung solcher Nekrosen besonders aufwändig und teuer. Deswegen, so Jänicke, sei es wichtig, einen aktuellen Überblick über die Therapie mit solchen Medikamenten, mögliche Komplikationen sowie deren Vermeidung und die weitere Behandlung zu geben. Die Fortbildung richtet sich an Ärzte aus allen Fachdisziplinen, u.a. an Allgemein-/Hausärzte, Onkologen, Urologen, Gynäkologen, Orthopäden, HNO-Ärzte und alle weiteren Interessierten. Anmeldungen sind bis 23.2. über mkg-chirurgie@klinikum-os.de möglich.

Mrz
1
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Mrz 1 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Mrz
3
Sa
Katholische Vorabendmesse zum Sonntag
Mrz 3 @ 18:30 – 19:30
Mrz
5
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Mrz 5 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Mrz
6
Di
Musikalischer Ausdruck (mit Stimme und Instrumenten)
Mrz 6 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Kennen Sie das Zertifikat „das singende Krankenhaus“? Warum
Singen, warum Musik? Weil Musik zu unserem Leben gehört wie
die Luft zum Atmen. Seit es Medizin gibt, gehört die Musik dazu.
Musik kann beruhigen und anregen. Musik verbindet Menschen im
Rhythmus. Musik hilft Gefühle auszudrücken wie kaum ein anderes
Medium.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Mrz
8
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Mrz 8 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Mrz
10
Sa
11. Osnabrücker Symposium „State of the Art“
Mrz 10 ganztägig
  • Für Ärzte und Therapeuten
  • Anmeldung erforderlich
Mrz
11
So
Wohltätigkeitslauf
Mrz 11 @ 11:00
Mrz
12
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Mrz 12 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Mrz
13
Di
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens
Mrz 13 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Träume/Bilder sind Wegweiser der Seele. Im „katathymen Bild –
erleben“ hat der Psychoanalytiker Karl Leuner unsere verborgenen
Phantasien psychotherapeutisch nutzbar gemacht.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirugie (Senologie)

Osnabrücker Anästhesiekreis
Mrz 13 @ 17:00 – 19:00
  • „Delir — ein schicksalhaftes akutes Hirn-Versagen“
  • Prof. Dr. med. Thomas Duning, Oberarzt, Klinik für Allgemeine Neurologie, Universitätsklinikum Münster
Mrz
15
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Mrz 15 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Mrz
19
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Mrz 19 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Mrz
20
Di
Musikalischer Ausdruck (mit Stimme und Instrumenten)
Mrz 20 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Kennen Sie das Zertifikat „das singende Krankenhaus“? Warum
Singen, warum Musik? Weil Musik zu unserem Leben gehört wie
die Luft zum Atmen. Seit es Medizin gibt, gehört die Musik dazu.
Musik kann beruhigen und anregen. Musik verbindet Menschen im
Rhythmus. Musik hilft Gefühle auszudrücken wie kaum ein anderes
Medium.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Infoabend für werdende Eltern
Mrz 20 @ 18:00

Infoabend
für werdende Eltern und Interessenten
mit Besichtigung unserer Entbindungsabteilung, der Wochenbettstation und des Kinderzimmers

Hier stellt sich unser geburtshilfliches Team vor, gibt allgemeine Informationen und steht für Fragen zur Verfügung.

Anwesend sind der Geburtshelfer, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und ein Kinderarzt.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich!

Dauer: ca. 2 Stunden

 

Mrz
22
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Mrz 22 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Mrz
26
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Mrz 26 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Mrz
27
Di
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens
Mrz 27 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Träume/Bilder sind Wegweiser der Seele. Im „katathymen Bild –
erleben“ hat der Psychoanalytiker Karl Leuner unsere verborgenen
Phantasien psychotherapeutisch nutzbar gemacht.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirugie (Senologie)

Mrz
29
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Mrz 29 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Apr
2
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Apr 2 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Apr
3
Di
Musikalischer Ausdruck (mit Stimme und Instrumenten)
Apr 3 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Kennen Sie das Zertifikat „das singende Krankenhaus“? Warum
Singen, warum Musik? Weil Musik zu unserem Leben gehört wie
die Luft zum Atmen. Seit es Medizin gibt, gehört die Musik dazu.
Musik kann beruhigen und anregen. Musik verbindet Menschen im
Rhythmus. Musik hilft Gefühle auszudrücken wie kaum ein anderes
Medium.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Apr
5
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Apr 5 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Apr
9
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Apr 9 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Apr
10
Di
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens
Apr 10 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Träume/Bilder sind Wegweiser der Seele. Im „katathymen Bild –
erleben“ hat der Psychoanalytiker Karl Leuner unsere verborgenen
Phantasien psychotherapeutisch nutzbar gemacht.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirugie (Senologie)

Osnabrücker Anästhesiekreis
Apr 10 @ 17:00 – 19:00
  • Update Antibiotikatherapie 2018
  • Prof. Dr. med. Holger Rohde, Oberarzt, Zentrum für Diagnostik Institut für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene, Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf