klinikum-osnabrueck-ueber-uns_neu

Personal und Recht

  • Ansprechpartner

    Leitung Personal und Recht
    Antonia Grimm
    Telefon: 0541 405-3100
    E-Mail: antonia.grimm@klinikum-os.de

    stellv. Leitung (Personal)
    Andrea Drefke
    Telefon: 0541 405-5220
    E-Mail: andrea.drefke@klinikum-os.de

    Teamleitung Personalmanagement
    Elke Riedger
    Telefon: 0541 405-5219
    E-Mail: elke.riedger@klinikum-os.de

     

    Assistenz (Personal):
    Julia Flach
    Telefon: 0541 405-3101
    E-Mail: julia.flach@klinikum-os.de

    Kim Altehoff
    Telefon: 0541 405-5211
    E-Mail: kim.altehoff@klinikum-os.de

    Katja Möller
    Telefon: 0541 405-5223
    E-Mail: katja.moeller@klinikum-os.de

     

    Auswertungen/Berichtswesen
    Christoph Gersmann
    Telefon: 0541 405-5225
    E-Mail: christoph.gersmann@klinikum-os.de

     

    ReferentInnen (Personal)
    Christof Hochartz
    Telefon: 0541 405-5226
    E-Mail: christof.hochartz@klinikum-os.de

    Ramona Klein
    Telefon: 0541 405-5215
    E-Mail: ramona.klein@klinikum-os.de

    Anke Nieberg
    Telefon: 0541 405-5216
    E-Mail: anke.nieberg@klinikum-os.de

    Marie Schiermeier
    Telefon: 0541 405-5218
    E-Mail: marie.schiermeier@klinikum-os.de

     

    Sachbearbeiterinnen (Personal):
    Katharina Gotthardt
    Telefon: 0541 405-5217
    E-Mail: katharina.gotthardt@klinikum-os.de

    Sandra Leesmann
    Telefon: 0541 405-5213
    E-Mail: sandra.leesmann@klinikum-os.de

    Uta Meiners
    Telefon: 0541 405-5214
    E-Mail: uta.meiners@klinikum-os.de

    Linda Mersch
    Telefon: 0541 405-5224
    E-Mail: linda.mersch@klinikum-os.de

    Martina Schulte
    Telefon: 0541 405-5221
    E-Mail: martina.schulte@klinikum-os.de

  • WIR die Abteilung Personal & Recht

    1. Wir bieten das komplette Spektrum des Personalmanagements von der Personalplanung über die Rekrutierung neuer Mitarbeiter/-innen, sowie die durchgehende personalwirtschaftliche Betreuung der Beschäftigten, bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Im Einzelnen ergeben sich daraus unter anderem folgende Arbeitsschwerpunkte: 
      • Sicherstellung eines optimalen und wirtschaftlichen Personalbestandes der zu betreuenden Bereiche unter Berücksichtigung vorgegebener Budgets und geltenden arbeitsrechtlichen Grundlagen
      • Sicherstellung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnung unter Einhaltung des gültigen Tarif- und Arbeitsrechts und Zahlung der Gehälter an die Mitarbeiter/-innen für die zu betreuenden Bereiche
      • Sicherstellung einer reibungslosen Dienstplanung und Zeiterfassung
      • Verwaltung von Verträgen inkl. Vertragserstellung
      • Begleitung von Vertragsverhandlungen
      • Personalakquise und Abwicklung des Bewerbermanagements 
        • Unter anderem durch Teilnahme an regionalen und überregionalen Jobmessen
      • Beratung aller Mitarbeiter/-innen, Führungskräfte und Betriebsrat 
      • Begleitung von Austrittsprozessen
      • Internes Auswertungs- und Berichtswesen personalwirtschaftlicher Daten
      • Koordination und Organisation von „Hansefit und Co.“
      • Organisation und Koordination der kaufm. Ausbildungsberufe Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen sowie der Ausbildung zum Fachlagerist/Fachlageristin & Fachkraft für Lagerlogistik
      • Schnittstelle zur Personalentwicklung

     

      2. Auszüge aus den Aufgabenbereichen
      • Assistenz:
        • Sicherstellung eines serviceorientierten und reibungslosen Ablaufes in der Abteilung
        • Abwicklung des Bewerbermanagements
        • Veröffentlichung von Stellenausschreibungen
        • Beantragung / Ausgabe von Karten und Sonderleistungen
        • Organisation von Mitarbeiter/-innenjubiläums- und Rentenfeiern
      • Referenten:
        • Abwicklung des Ausschreibungs- und Bewerbungsprozesses
        • Vertragsverhandlungen
        • Begleitung und Abwicklung des Einstellungsprozesses
        • Beratungstätigkeiten für Mitarbeiter/-innen in allen personalrelevanten Themen
        • Abwicklung der Beendigung von Arbeitsverhältnissen
      • Sachbearbeiter:

    Hinweis: Mitarbeiter/-innen können den für sich zuständigen Sachbearbeiter der Abrechnung entnehmen

        • Erstellung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen
        • Beratungstätigkeiten für Mitarbeiter/-innen in allen abrechnungsrelevanten Themen
        • Anlegen und Führen von Personalakten
        • Dokumentation von Fehlzeiten
        • Korrespondenz mit externen Einrichtungen (Sozialversicherungen, Finanzamt, Agentur für Arbeit…)
  • WIR sind erreichbar – Wann?

    wir_sind_erreichbar

  • WIR sind erreichbar – Wo?

    Die Mitarbeiter/-innen der Abteilung Personal und Recht stehen Ihnen gern auch persönlich zur Verfügung. Sie finden uns in der Verwaltung am Finkenhügel. Ihren Weg zu uns finden Sie wie folgt:

      • Vom Haupteingang wenden Sie sich nach links und gehen an der Information entlang
      • An der Cafébar vorbei halten Sie sich leicht rechts und gehen die Treppe nach oben oder Sie nutzen den Aufzug 
      • Gehen Sie rechts durch die Glastür in die Verwaltung, geradeaus bis zur Mitte des Flurs
      • Rechter Hand finden Sie die Mitarbeiter/-innen unserer Assistenz im Raum 2.21.17, linker Hand finden Sie unser Servicebüro mit unseren Referenten/-innen und Sachbearbeitern/-innen
  • WIR als attraktiver Arbeitgeber

    • Osnabrück als attraktiver Wohnort / Arbeitsort

      OSNABRÜCK – LAND UND LEUTE

      Die Stadt des Westfälischen Friedens verbindet Tradition und Moderne – bietet historische Plätze und pulsierendes Leben in der Stadt. Osnabrück vereint Kultur, Geschichte und Charakter einer Großstadt mit der Natur und dem besonderen Charme einer Kleinstadt. 

      Inmitten des UNESCO-Geoparks gelegen zählt Osnabrück zu den beliebtesten Ausflugszielen im Nordwesten Deutschlands.

      Kulturell bietet die Stadt Osnabrück ein vielfältiges Angebot. Hierzu gehören unteranderem:

      mehrere Kinos, das Theater Osnabrück, die Lagerhalle (freies Kulturzentrum), der Osnabrücker Zoo, der Hochseilgarten im Nettetal, der Botanischen Garten sowie das Museum Industriekultur am Piesberg.

      In den engen Gassen der malerischen Altstadt laden Kunsthandwerk und Galerien zum Stöbern ein. Mit seinen modernen Einkaufskomplexen, dem Moonlight- Shopping und dem weit über die Grenzen der Stadt beliebten Mitternachtsflohmarkt in der Innenstadt ist Osnabrück auch für Shoppingbegeisterte ein attraktives Ziel.

      Weiterer Anziehungspunkt für Besucher aus ganz Deutschland sind außergewöhnliche Veranstaltungen, wie z. B. die Osnabrücker Maiwoche, einem 10-tägigen Innenstadtfest, das unter dem Motto „umsonst und draußen” ein abwechslungsreiches Musik- und Show- Programm bietet.

      Die Altstadt lädt mit ihren urigen Kneipen, Cafés und Gaststätten genauso zum Verweilen ein wie die angesagten Clubs (z.B. das Alando Palais, ein umgebautes Schwimmbad oder der Rosenhof, ein umgebautes Kino), die jedes Wochenende Magnet für Menschen aus dem gesamten Umland sind.

      Auch der Weihnachtsmarkt ist perfekt in der historischen Osnabrücker Innenstadt angesiedelt und bietet ein besonderes Flair neben viel Spaß, netten Leuten und guter Laune.

      Egal zu welcher Jahreszeit, Osnabrück bietet für jeden genau das passende Angebot. Weitere Informationen hierzu können Sie der Homepage der Stadt Osnabrück entnehmen: 

      http://www.osnabrueck.de/tourismus/wissens-und-sehenswertes.html

    • Lage im Grünen

      Der Anfang der 90er Jahre bezogene Standort auf dem Finkenhügel liegt vor den Toren der Stadt Osnabrück und wurde seit dem Bezug mehrfach modernisiert und erweitert. Die Lage inmitten eines Naturschutzgebietes bietet sowohl unseren Patienten, wie auch unseren Mitarbeitern/-innen, die Möglichkeit schnell „ins Grüne“ zu gelangen. Der nah gelegene Rubbenbruchsee mit dem angrenzenden Natruper Holz lädt zum Spazieren und zur Erholung ein.
      Trotz der idyllischen Lage ist unser Haus vom Stadtkern aus innerhalb von 10 Minuten mit Bus oder Rad zu erreichen. Auch die Erreichbarkeit von den Autobahnen A1 und A30 ist hervorragend.

    • Familienfreundliche Strukturen

      Das Klinikum Osnabrück ist bestrebt Ihnen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Hierzu stellen wir Ihnen ein Paket an Möglichkeiten zur Verfügung, wozu unter anderem die folgenden Angebote gehören:

          • Wir ermöglichen flexible Arbeitszeitmodelle von geringfügiger Beschäftigung bis hin zur Vollzeitbeschäftigung.
          • Als weiteren Punkt bieten wir Ihnen die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung in Form von Gleitzeit an, so dass Sie Ihren Arbeitstag im Rahmen definierter Kernarbeitszeiten gestalten können.
          • Sollte Ihre Kinderbetreuung einmal spontan ausfallen oder verhindert sein, bieten wir in, Kooperation mit der evangelischen Familienbildungsstätte, eine Notfallbetreuung für Ihre Kinder an, die in der Regel zu Hause stattfindet. Die Inanspruchnahme der Betreuung ist für Sie kostenlos, da das Klinikum Osnabrück die anfallenden Kosten für Sie vollständig übernimmt. (Flyer)

      Auch in Zukunft werden wir daran arbeiten, durch weitere Maßnahmen die Rahmenbedingungen so zu verändern, dass sie den beruflichen und privaten Erwartungen in verschiedenen Lebenssituationen verantwortungsvoll gerecht werden können.

    • Zukunftstag

      Der Zukunftstag hat im Jahr 2006 in Niedersachsen den bundesweiten Aktionstag “Girls’ Day” abgelöst. Jedes Jahr findet in Niedersachsen der Zukunftstag für Jungen und Mädchen für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 statt, der im Rahmen der Berufsorientierung angeboten wird. Wie in den vergangenen Jahren wird sich das Klinikum Osnabrück auch in diesem Jahr am Zukunftstag beteiligen und ein Rahmenprogramm für die teilnehmenden Mädchen und Jungen vorbereiten.

    • Business Bike

      Wir bieten Ihnen die Möglichkeit mit dem Dienstfahrrad-Konzept „BUSINESSBIKE Leasing“ ein Fahrrad oder E-Bike, inklusive steuerlicher Vorteile, zu leasen. Dabei wird ihr Wunschrad bequem über die monatliche Gehaltsabrechnung abgerechnet. Besonders im städtischen Raum, wo der Weg zur Arbeit oft weniger als zehn Kilometer beträgt und Parkplätze knapp sind, ist das Dienstrad eine echte Alternative zu PKW und öffentlichen Verkehrsmitteln. Neben der aktiven Gesundheitsförderung durch die Nutzung des Fahrrades wirken Sie aktiv beim Umweltschutz und bei der Verkehrsverbesserung Ihrer Wohnumgebung mit.

    • Parkplätze

      Um Ihr (Dienst-)Fahrrad sicher abzustellen bieten wir Ihnen hierfür einen modernen und überdachten Fahrradständer an. Zudem besteht die Möglichkeit sein Fahrrad in einem abschließbaren Stellplatz geschützt unterzubringen.

      Fahrradstaender KOS

      Selbstverständlich bieten wir unseren Mitarbeitern/-innen, neben den genannten Fahrradstellplätzen, auch PKW-Stellplätze zur Nutzung an.

    • Job-Ticket

      In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Osnabrück bieten wir unseren Mitarbeitern/-innen den Bezug des JobTickets an und ermöglichen Ihnen hiermit eine stressfreie und umweltschonende Anfahrt zum Arbeitsplatz. Zusätzlich sind Sie auch in Ihrer Freizeit immer mobil und können, entsprechend der Tarifbedingungen der Stadtwerke Osnabrück, auch Ihre Familienmitglieder mitnehmen.

    • Hansefit

      Die Gesundheit unserer Patienten/-innen beschäftigt uns täglich sehr intensiv – aber wie steht es eigentlich um unsere eigene Gesundheit und Fitness?
      Das Klinikum Osnabrück bietet unseren Mitarbeitern/-innen, in Kooperation mit dem Hansefit Verbund, die Gelegenheit an vielfältigen Trainingsmöglichkeiten mit professioneller Betreuung teilzunehmen. Zum Hansefit Verbund gehören deutschlandweit zahlreiche Sport-Studios und Schwimmbäder, deren Leistungen von Mitgliedern uneingeschränkt genutzt werden können. Das Klinikum Osnabrück übernimmt als Arbeitgeber einen nicht unerheblichen monatlichen Mitgliedsbeitrag für unsere Mitarbeiter/-innen.

    • Mitarbeiter/-innenkantine (gesunde ausgewogene Ernährung)

      Für das leibliche Wohl unserer Mitarbeiter/-innen steht das Restaurant „La Colline“ (franz. „der Hügel“) zur Verfügung. Hier können Sie sich Ihr Frühstücks- oder Mittagsmenü, aus mehreren gesunden und abwechslungsreichen Angeboten, nach eigenen Wünschen zusammenstellen. Besonders freuen wir uns Ihnen einmal pro Woche, in Zusammenarbeit mit dem bekannten Sternekoch Thomas Bühner, unser „Mahl-Spezial“ anbieten zu können.

      Vor dem Haupteingang unseres Hauses steht Mitarbeitern/-innen, Patienten/-innen und Gästen auch noch der Street-Food-Truck „OSCARS“ zur Verfügung, der mit verschiedenen Angeboten zur Mittagspause im Freien lock.

    • Fortbildungsmöglichkeiten

      Um auf sich ständig ändernde Anforderungen im Beruf und Lebensalltag flexibel reagieren zu können und kompetent sowie motiviert seinen Aufgaben zu begegnen, bedarf es passender Bildungsangebote, deren Gestaltung sich die Akademie des Klinikums Osnabrück zur Aufgabe macht.

      Neben dem reinen Fachwissen können Sie über die Angebote unserer Akademie auch Ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen ausbauen.

      Um Sie bei Ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen bietet unsere Akademie neben den vielfältigen Fortbildungsangeboten auch verschiedene fachliche Weiterbildungen an.
      Das komplette Angebot finden Sie in einer separaten, jährlich neu aufgelegten Broschüre.
      Um zum aktuellen Angebot der Fort- und Weiterbildungen zu gelangen klicken Sie bitte hier.

    • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

      Im Fokus des BGM stehen die Zufriedenheit, das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter/-innen am Klinikum Osnabrück. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in Maßnahmen, die auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Mitarbeiter/-innen abgestimmt sind. Unser BGM hat für Sie einige Angebote für verschiedene Zielgruppen erstellt (z.B. für Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Mitarbeiter/-innen aus der Verwaltung und Ärzte/-innen). Zudem werden Sie einige Kurzinterventionen und Schnupperkurse finden, falls Sie erstmal schauen möchten, ob diese Themen Sie ansprechen würden. Ganz wichtig ist den Mitarbeitern/-innen des BGM, dass das betriebliche Gesundheitsmanagement alle Mitarbeitern/-innen einschließt! Das Betriebliche Gesundheitsmanagement ist fortwährend daran interessiert möglichst passgenaue Maßnahmen für Sie zu entwickeln!

    • Vergütung nach TVöD/ TV-Ärzte/VKA

      Als Haus in öffentlicher Trägerschaft der Stadt Osnabrück erfolgt die Vergütung unserer Mitarbeiter/-innen nach den Bestimmungen des jeweils geltenden Tarifvertrages für die jeweilige Berufsgruppe (TVöD, TV-Ärzte/VKA).

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden