klinikum-osnabrueck-ueber-uns_neu

Facility Management im Klinikum Osnabrück

Technische Leitung

Dipl.-Ing. (FH) Christian Alberternst
Telefon: 0541 405-5805
E-Mail: christian.alberternst@klinikum-os.de

Sekretariat
Sylvia Tychsen
Telefon: 0541 405-5802
E-Mail: sylvia.tychsen@klinikum-os.de

Frau Kerstin Kranz
Telefon: 0541-405-5801
E-Mail: kerstin.kranz@klinikum-os.de

Bereichsleitung Bau / Bauinstandhaltung
Dipl.-Ing. (FH) Barbara Ossege
Telefon: 0541 405-5804
E-Mail: barbara.ossege@klinikum-os.de

Bereichsleitung Technischer Betrieb
Christian Theiling
Telefon: 0541 405-5807
E-Mail: christian.theiling@klinikum-os.de

Bereichsleitung Medizintechnik
Dipl.-Ing. (FH) Heiko Jürgens
Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Telefon: 0541 405-5813
E-Mail: heiko.juergens@klinikum-os.de

Techn.  Projektleitung
Matthias Jacobsen
Telefon: 0541-405-5806
E-Mail: matthias.jacobsen@klinikum-os. de

Techn. Zeichnung
Susanne Kröger
Telefon 0541-405-5810
E-Mail: susanne.kroeger@klinikum-os.de


 

Aktuelle Baumaßnahmen am Finkenhügel

Ab dem 06.03.2017 wird die Zentralküche in 7 Bauabschnitten im laufenden Betrieb saniert und in diesem Zusammenhang das jetzige Verpflegungskonzept auf eine Sous-Vide-Versorgung umgestellt.

Wenn alles planmäßig verläuft, wird die Weihnachtsverpflegung 2017 aus einer komplett neuen Küche erfolgen. Ein Bauabschnitt betrifft das Mitarbeiterrestaurant. Dies wird im Laufe der niedersächsischen Sommerferien renoviert. Während der Renovierung des Mitarbeiterrestaurants werden alle Mitarbeiter die Möglichkeit haben, sich im großen Seminarraum zu verpflegen.

Im April beginnt durch die Überbauung des Innenhofes (zwischen Zentralküche und Lager) der Neubau bzw. die Erweiterung des Zentrallagers. Die Fertigstellung erfolgt Ende 2017.

Parallel wird der Parkplatz P5 auf der derzeit noch landwirtschaftlich genutzten Fläche hinter dem ZNG um rund 220 Parkplätze erweitert. Fertigstellung: Ende Juli 2017.

Im Mai diesen Jahres wird – nach erfolgter Genehmigungsplanung – der Bauantrag für den Neubau der Akademie eingereicht, so dass davon auszugehen ist, dass im November 2017 der Spatenstich zu diesem Projekt erfolgen kann. Mit einer geplanten Bauzeit von 14 Monaten werden dem Nutzer Anfang Dezember 2018 rd. 2.750 m² Nutzfläche übergeben.

baumassnahmen