A + A+ A++

SCHRIFTGRÖSSE ÄNDERN

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

  • [Strg] - [+] Schrift vergrößern
  • [Strg] - [-] Schrift verkleinern
  • [Strg] - [0] Schriftgröße Zurücksetzen

Unsere Projekte

Unsere Projekte

Freibettenfonds
Die Not bei uns und in der Welt ist groß, auch durch Flucht und Vertreibung. Mit dem Freibettenfond sollen bedürftige Mitbürgerinnen und -bürger und insbesondere Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten kostenlos behandelt werden.

MET als Ergänzung der klassischen Schulmedizin
Ein Schwerpunkt der Arbeit des Fördervereins liegt bei der Förderung der „Multisensory Environmental Therapy“ (MET) im Rahmen der neurologischen Frührehabilitation. Diese Therapieform ergänzt das bereits etablierte multimodale Therapiekonzept. Mittels der multisensorischen Umwelttherapie MET werden verschiedene Sinne des Menschen auf nicht-pharmakologische Weise beeinflusst. Hiermit wird ein Gegengewicht zu dem hohen Stressniveau erzeugt, unter dem viele der schwer betroffenen Patienten in der Neurologie leiden. Ebenso wirkt man der stressbelastenden Umgebung, beispielsweise einer Intensivstation, entgegen, die durch Unruhe, Lärm und Helligkeit geprägt ist.

Der Förderverein hilft unter anderem dabei, technische Hilfsmittel zum Ausbau der MET zu beschaffen und strebt eine wissenschaftliche Begleitung dieser Therapie an.

Psychosoziale Betreuung
Der Förderverein unterstützt die psychosoziale Betreuung der Patientinnen und Patienten insbesondere durch die Förderung des Besuchsdienstes „Grüne Damen und Herren“. Es gibt viele kranke Menschen mit Gesprächsbedarf. Manche sind auch mit Kleidung schlecht versorgt oder haben ganz individuelle Wünsche. Auch die Kinder freuen sich über eine persönliche Zuwendung und über Bücher und Spielzeug. Der Förderverein hilft dabei, solch notwenige und nützliche Dinge anzuschaffen. Und schließlich gibt es immer mehr Menschen mit demenziellen Erkrankungen, die einer besonderen Aufmerksamkeit bedürfen.

Förderverein Klinikum Osnabrück e. V.
Am Finkenhügel 1, 49076 Osnabrück
Tel.: 0541 405-1001
Fax.: 0541 405-1099
nicole.meyer@klinikum-os.de

Bankverbindung
Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE91 2655 0105 1551 1480 57
BIC: NOLADE22XXX