• Qualität des Klinikums bestätigt

    Verschiedene Fachbereiche und Projekte des Klinikums wurden jetzt durch unabhängige Gutachter überprüft. Die Ergebnisse zeigen, dass die Versorgungsqualität am Finkenhügel konstant hoch ist.

    Im Mai hat das Klinikum Osnabrück und die Klinik am Kasinopark das zweite Überwachungsaudit der DIN EN ISO 9001:2015 erfolgreich absolviert; das sehr gute Qualitätsmanagement nach ISO-Norm wurde bestätigt.

    Die Klinik für Geriatrie wurde nicht nur nach dem ISO-Verfahren, sondern außerdem nach den Anforderungen des Bundesverbandes Geriatrie in den Bereichen Akut und Reha erfolgreich geprüft. Auch im Bereich der Viszeralmedizin wurde dem Klinikum ein sehr hoher Qualitätsstandard bestätigt. In einem Überwachungsaudit des Viszeralonkologischen Zentrums brachte der Auditor seine Anerkennung bezüglich der intensiven und gelebten Zusammenarbeit sowie der hohen Qualität der onkologischen Versorgung zum Ausdruck. Er empfahl der Deutschen Krebsgesellschaft eine Fortführung des Zertifikats. Zudem wurde das Klinikum durch ein weiteres Audit als Zentrum für Endoprothetik und Fußchirurgie erneut zertifiziert. Für die großen Anstrengungen dankte Prof. Dr. Engelhardt allen Kollegen.

    Das Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie am Klinikum wurde als Wirbelsäulenspezialzentrum der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft rezertifiziert. Die von CertIQ erfolgte Überprüfung zeigte, dass die Wirbelsäulenchirurgie alle Kriterien eines Zentrums mehr als erfüllt. Im Besonderen wurde das große operative Spektrum angemerkt, dass alle Operationen ausschließlich von erfahrenen Wirbelsäulenchirurgen vorgenommen werden und dass die Ausstattung der Abteilung weit über dem Stand einer modernen Klinik liegt. Dieses äußert sich auch in der hohen Patientenzufriedenheit.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden