Notaufnahmezentrum

Chest Pain Unit (CPU) = Brustschmerzeinheit

Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen, wie z. B. dem Herzinfarkt, der akuten Lungenembolie, dem Einreißen der Körperhauptschlagader (Aortendissektion), dem Kollaps der Lunge u. v. m., spielt die Zeit eine entscheidende Rolle.

Rund um die Uhr halten wir eine kardiologische Notfallversorgung mit 24-stündiger Herzkatheter-Bereitschaft vor.

Mit der Einrichtung einer Brustschmerzeinheit (Chest Pain Unit) in unserem Notaufnahmezentrum stellen wir einen strukturierten Ablauf bei unklarem Brustschmerz sicher.

Mittels moderner Ausstattung und enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst werden bereits vor Ankunft des Notfallpatienten wichtige Befunde wie z.B. das EKG übermittelt und ausgewertet. So finden bereits vor Ankunft des Patienten in der CPU Vorbereitungen statt, die einen lebensentscheidenden Zeitgewinn bedeuten.

Durch eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit aller medizinischen Bereiche im Notaufnahmezentrum ist eine umfassende Beurteilung der Patienten gewährleistet. Unser Vorgehen richtet sich nach den aktuellen Leitlinien der nationalen und internationalen Gesellschaften. Klinische Behandlungspfade werden regelmäßig angepasst und durch Fortbildungen für Pflegefachkräfte, Rettungs- und Arztpersonal vermittelt. Die pflegerische Betreuung der Patienten wird durch das Fachpersonal des Notaufnahmezentrums gewährleistet.

Ansprechpartnerin:

Christine Bachour
Am Finkenhügel 1
49076 Osnabrück
Telefon: 0541 405 60 6409
Mail: christine.bachour@klinikum-os.de