klinikum-osnabrueck-pflege

Weiterbildung zur Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege

Intensivpflegepersonal, Anästhesieschwestern/pfleger und Ärzte sind jeweils Spezialisten auf ihrem Gebiet. Die Weiterbildung soll den TeilnehmerInnen mit den vielfältigen Aufgaben in den Fachgebieten der Intensivpflege und intensiv-medizinischen Versorgung sowie der Anästhesie vertraut machen und Ihnen die zu Erfüllung dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnisse, Fertigkeiten und sozialen Kompetenzen vermitteln.

Ablauf der Weiterbildung
Die Weiterbildung wird als 2-jähriger, berufsbegleitender Lehrgang nach den landesrechtlichen Bestimmungen für Niedersachsen durchgeführt. Die theoretische Weiterbildung beinhaltet mindestens 720 Unterrichtsstunden in Unterrichtsblöcken, schwerpunktmäßig natürlich in den Fächern Intensiv- und Anästhesiepflege sowie Intensivmedizin.

Die Einsätze innerhalb der praktischen Weiterbildung erfolgen in den verschiedenen Einsatzbereichen der internistischen, operativen und neurologischen Intensivstation, in der Anästhesieabteilung sowie in den entsprechenden Abteilungen der Kooperationshäuser. Die praktische Weiterbildung wird durch regelmäßige praktische Anleitungen sichergestellt. Diese erfolgen durch die Weiterbildungsstätte und durch PraxisanleiterInnen in den Einsatzbereichen.

Abschlüsse nach erfolgreicher Teilnahme an der Fachweiterbildung

• Staatlich anerkannte Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege
• PraxisanleiterIn in der Pflege
• Grundkurs Kinaesthetics

Akademie am Klinikum Osnabrück
Fachweiterbildungsstätte Anästhesie und Intensivpflege