A + A+ A++

SCHRIFTGRÖSSE ÄNDERN

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

  • [Strg] - [+] Schrift vergrößern
  • [Strg] - [-] Schrift verkleinern
  • [Strg] - [0] Schriftgröße Zurücksetzen

CHIRURGIE UND ORTHOPÄDIE

Zu den Unterthemen

HERZLICH WILLKOMMEN

Der besondere Behandlungsschwerpunkt im MVZ liegt im Bereich der operativen Hand- und Fußchirurgie einschließlich der Versorgung erworbener und angeborener Deformitäten sowie auch im Bereich der konservativen chirurgisch-orthopädischen Behandlung dieser Erkrankungen. Behandelt werden außerdem alle akuten Verletzungen und Erkrankungen auf unfallchirurgischen und orthopädischen Fachgebiet.

Kontakt

Sie finden uns am Klinikum Osnabrück

MVZ Klinikum Osnabrück GmbH
Am Finkenhügel 1
49076 Osnabrück

Telefon: 0541 405-6670
Telefax: 0541 405-6679
E-Mail: mvz.chirurgie@klinikum-os.de

Sprechstunde
Mo.: 08:00 – 16:00 Uhr
Di.:  08:00 – 16:00 Uhr
Mi.: 08.00 – 18:00 Uhr
Do.: 08:00 – 16:00 Uhr
Fr.: 08:00 – 14:00 Uhr

Informationen

Weitere Informationen zum Fachbereich erhalten Sie unter der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie.

Unsere Leistungen

Behandelt werden alle akuten Verletzungen und Erkrankungen auf unfallchirurgischen und orthopädischen Fachgebiet. Besondere Schwerpunkte liegen hierbei in der Fuß- und Handchirurgie.

Auszug aus dem Leistungsspektrum der Handchirurgie

Operative und konservative Therapie von

  • Nervenengpasssyndromen des Armes und der Hand wie z.B. das Karpaltunnelsyndrom, Loge de Guyon und Kubitaltunnelsyndrom (Sulcus ulnaris Syndrom)
  • M. Dupuytren schnellender Finger (Tendovaginitis stenosans)
  • Arthrose des Daumensattelgelenkes (Rhizarthrose Arthrose der Fingergrund-, Mittel- und Endgelenke (Heberden- und Bouchardarthrose) incl. Fingergelenksendoprothetik
  • Arthrosen der Handwurzel (SNAC- und SLAC-Wrist)
  • Arthroskopie des Handgelenkes sowie arthroskopische Intervention akute und veraltete Verletzungen der Beuge- und Strecksehnen
  • mikrochirurgische Wiederherstellung Nerven und Gefäße

 

Leistungsspektrum Fußchirurgie

Operative und konservative Therapie von:

  • Zehendeformitäten (z.B. Hallux valgus, Krallenzehen, Hammerzehen, Schneiderballen)
  • Spreizfußdeformität
  • Rückfußfehlstellungen (z. B. Knick- Senkfuß, Hohlfuß, Klumpfuß)
  • Weichteilerkrankungen (z. B. Plantar-fasciitis, entzündliche Erkrankungen der Achillessehne, M. Ledderhose, Morton Neuralgie)
  • Akuten Verletzungen oder Verletzungsfolgen des Sprungge-lenkes und des Fusses (knöcherne Verletzungen, Knorpelschäden und Bandverletzungen
  • Endoprothetik des oberen Sprunggelenkes
  • Arthrosen aller Fußgelenke einschließlich oberes und unteres Sprunggelenk
  • Arthroskopie und arthroskopische Intervention des oberen Sprunggelenkes
Leistungsspektrum Schulter- und Sportorthopädisch-traumatologische Sprechstunde

Konservative und operative Behandlung degenerativer und traumatischer Veränderungen der oberen Extremität:

  • Funktionelle Überlastungsschäden
  • Impingementsyndrom
  • Kalkschulter (Tendinitis calcarea)
  • Bizepssehnenreizung
  • Bizepssehnenruptur (sowohl an der Schulter, als auch am Ellenbogen)
  • Schulterinstabilität 
    • akut nach Luxationen
    • chronisch/habituell
  • degenerative oder traumatische Läsionen der Rotatorenmanschette
  • akute und chronische Instabilitäten des Schultereckgelenkes
  • Schultergelenks- und Schultereckgelenksarthrose
  • Endoprothetik des Schultergelenkes anatomisch und invers
  • Frakturen im Schulter-,Oberarm- und Ellenbogenbereich
  • Akute oder chronisch degenerative Bandinstabilitäten Ellenbogen
  • Ellenbogengelenkarthrose

Konservative und operative Behandlung degenerativer und traumatischer Veränderungen der untere Extremität:

  • Funktionelle Störungen lumbopelviner Übergang, Iliosakralgelenke
  • Muskelverletzungen und funktionelle muskuläre Probleme im Becken- und Oberschenkelbereich (z.B. Ischiokrurale Muskulatur, Adduktoren)
  • Symphysenverletzungen
  • Sportlerleiste/weiche Leiste
  • Hüftimpingement
  • Kniescheibeninstabilität
  • Meniskusschäden
  • Knorpelschäden am Knie (z.B.: Osteochondrosis dissecans)
  • Beinachsendeformitäten
  • Kniegelenksarthrose
  • Bandinstabilitäten am Knie (Seitenbänder, Kreuzbänder)
  • Sehnenüberlastungssyndrome Knie und Unterschenkel (z.B.: Kniescheibensehne, Achillessehne)

In Kooperation mit dem leitenden Oberarzt der Unfallchirurgie am Klinikum Osnabrück, Priv.-Doz. Dr. Caspar Grim:

  • Operative Versorgung und Nachbehandlung komplexer Knochenbrüche, Knocheninfektionen, Knochen- Segmenttransporte u.v.m.
  • Chondrozyten- Transplantation (Knorpeltransplantation)

TEAM

Ärztlicher Dienst
Dr. Manaf Alchahaf

Oberarzt
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Lina Awwad

Fachärztin für plastische Chirurgie
Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Hr. H. Hafez

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirugie, Sportmedizin und Handchirurgie

Dr. M. Hübner

 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, D-Arzt-Vertreter

Dr. Peter Korte

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. Erik Scheuer 

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Schulter- und Sportorthopädie