Klinik für Neurologie

Sozialberatung bei neuromuskulären Erkrankungen

Seit Anfang 2016 ist im Klinikum Osnabrück eine Sozialberatung für Muskelkranke vorhanden.

Die Sozialberatung bietet konkrete Hilfe bei Antragstellungen und Raum für entlastende Gespräche für Betroffene und Angehörige:

  • Zu Versicherungsleistungen und Fragen in der häuslichen und stationären Versorgung
  • Zu Möglichkeiten der medizinischen und beruflichen Rehabilitation
  • Zur Hilfsmittelversorgung
  • Zu Unterstützungsangeboten im Alltag
  • Zu Bestimmungen des Schwerbehinderten- und Sozialhilferechts
  • In Vollmachts- und Betreuungsangelegenheiten

Download Flyer Sozialberatung bei neuromuskulären Erkrankungen

 

Sprechstunden:
Telefon-Sprechstunde: Freitags 13:00 – 15:00 Uhr undTermine nach Vereinbarung
Zentrum für Neuromedizin und Geriatrie (ZNG)
Ebene 3, Raum 37
Kontakt: Elke Rickling, Christa Scholz, Ulrich Vodde
Telefon: 0541 405 6588
Mail: elke.rickling@dgm.org, christa.scholz@dgm.org oder ulrich.vodde@dgm.org
Am Finkenhügel 1
49076 Osnabrück

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden