A + A+ A++

SCHRIFTGRÖSSE ÄNDERN

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

  • [Strg] - [+] Schrift vergrößern
  • [Strg] - [-] Schrift verkleinern
  • [Strg] - [0] Schriftgröße Zurücksetzen
Patient bei Physiotherapie bekommt Anwendung am RückenPatient bei Physiotherapie bekommt Anwendung am Rücken

PHYSIOTHERAPIE

Krankengymnastik und Physikalische Therapie

Ein hochmotiviertes und hochqualifiziertes Team mit besonderem Wissen um die differenzierte Anwendung physiotherapeutischer Behandlungen auf geriatrische Patienten im geriatrischen Team kennzeichnet die Medizinische Klinik IV.

Behandlungsspektrum
  • Verbesserung der Mobilität
    Stabilisierung alltagsorientierter Funktionsfähigkeit und Teilhabe
  • Neurophysiologische Behandlung
    im 24-h-Konzept von Patienten mit zerebraler Schädigung (z. B. Schlaganfall, Hirnblutung u. a.)
  • Minimierung von Sturzgefahr
    (Präventionsprogramm)
  • nicht medikamentöse Schmerztherapie
  • Komplexe Physikalische Entstauungstherapie
    (Lymphdrainagen)
  • Optimierung von Stoffwechselprozessen
    (Kälte-/Wärmetherapie)
  • Prothesenversorgung
    und -management nach Amputation
  • Angehörigenberatung und -anleitung:
    Prävention, Mobilisation, Hilfsmittel, therapeutischer Hausbesuch
Zusatzweiterbildungen

Nach strukturiertem Konzept wird unser Team kontinuierlich fortgebildet. Hierdurch wird folgendes Spektrum an Zusatzweiterbildungen abgedeckt:

  • Grundkurs/Aufbaukurs Bobath
  • Neurologische Störungsbilder
  • Perfetti
  • Komplexe Entstauungstherapie/MLD
  • Manuelle Therapie
  • Inkontinenz-/Beckenbodentherapie
  • Palliative Care
  • Cranio-sacrale Therapie
  • Kinesiotape
  • KG Gerät
  • Sturzpräventionstrainer (OTAGO)
  • Bewegungsbad
  • Palliative Care

Die wissenschaftliche Orientierung der Tätigkeit wird unterstrichen durch einen hohen Akademisierungsgrad der Mitarbeiter: 2 MA mit Abschluss Bachelor Sc Physiotherapie. MA der Physiotherapie beteiligen sich aktiv an internen und externen Fort- und Weiterbildungsangeboten

Therapieangebote Physiotherapie
  • Krankengymnastische Ganzbehandlung (z. B. Gangschule)
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (z. B. Bobath)
  • Gerätegestützte Therapie
  • Motorschiene, Motomed, Ergometer
  • Kälte- und Wärmetherapie
  • Elektrotherapie
  • Komplexe Physikalische Entstauungstherapie / Manuelle Lymphdrainage
  • Ausstreichungen
  • Kinesio-Tape
  • Schlingentisch, Bewegungsbad, Teilbäder in Sonderfällen
  • Hilfsmittelanpassung, -erprobung, -anleitung
  • Anleitung zur Eigentherapie
  • Angehörigenanleitung in Lagerungs-, Transfer- und Sturzpräventionstechniken
  • Empfehlung zur therapeutischen Weiterbehandlung