headerbild_klinik_iv

Zentrum Neuromedizin und Geriatrie

Im November 2014 hat die MED IV neue Räumlichkeiten im ZNG bezogen. Das ZNG ist wie folgt belegt:

  • Erdgeschoss: (Stationen 09.1 und 09.2) Allgemeine Neurologie incl. Diagnostik
  • 1. OG: (Station 19.1) Stroke Unit und Neurologie Frührehabilitation Phase B,
  • 1. OG: (Station 19.2) Intensivstation Neurologie und Chirurgisch-Anästhesiologisch
  • 2. OG: (Station 29.1) Akutgeriatrie/Frühreha, Bereich Reisberg und Therapiebereich
  • 2. OG (Station 29.2) Geriatrie Frühreha und Reha, Bereiche WL/Diagnostik/Therapie
  • 3. OG (Stat. 39)        Neurologie Führeha Phase B und C, Therapiebereiche
  • 4. OG (Stat. 49)        Palliativstation (Med IV), Arztbereiche
  • Die Räumlichkeiten der MED IV sind räumlich wie sächlich und personell den speziellen Anforderungen von Akutgeriatrie und Frührehabilitation/Rehabilitation angepasst. Ein Wegeleitsystem ist in dem 2014 bezogenen Anbau an das Zentralgebäude des Klinikums Osnabrück etabliert. Sämtliche patientenbezogene Räume der MED IV sind rollstuhl – und behindertengerecht ausgestattet.
  • Die Stationen (je 32 Planbetten, 35 bzw. 39 Stellplätze) sind als Rechteck mit Innenhof in der Ebene 2 strukturiert, zwei Drittel der Stationen nehmen Patientenzimmer (je 1 x 3-Bett-Zimmer, sonst 2 – Bett-Zimmer, alle außenliegend) und Pflege- und Arztbereiche (alle innenliegend) ein, ein Drittel die Therapiebereiche. Jede Station hat einen eigenen Therapiebereich.
  • Der barrierefreie Zugang zu allen Bereichen des Klinikums ist durch Verbindungsgänge auf den Ebenen 0 bis 2 und durch Aufzüge bis Ebene 4 gewährleistet.

Station 29.1

station_29_1

Station 29.2

station_29_2

Station 49

station_49

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden