headerbild_klinik_iv

Leitbild Geriatrie

abgeleitet vom Leitbild des Klinikums Osnabrück (unter Wahrnehmung der deutschen und europäischen Definitionen von Geriatrie)

1. Wir achtenleitbild und beachten die Besonderheiten des hohen Alters in Bezug auf den ganzen Menschen mit all seinem Wissen, Können und Wollen und seinem Umfeld.
2. Es ist uns wichtig, dass ältere und hoch betagte Menschen, ob mit oder ohne Begleiterkrankungen oder Behinderungen, keine Benachteiligung auf Grund ihres Alters erleben. Dies steht für uns nicht im Widerspruch zu einer ethisch, ökologisch und ökonomisch ausgewogenen Medizin.
3. Altersmedizin (Geriatrie) bietet wissenschaftlich fundiert und an die individuelle Persönlichkeit angepasst die Gesamtheit von Prävention, Notfall- und Akutmedizin, (Früh-)Rehabilitation und Palliativmedizin an. Hierzu findet eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen anderen Fachabteilungen und Diagnostikeinrichtungen statt. Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung ermöglicht es den Mitarbeitern bedarfsgerechte Behandlung auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand der Altersmedizin anzubieten.
4. Geriatrie bedeutet immer ein interdisziplinäres Behandlungsangebot und beruht auf einer umfassenden Einschätzung von individuellen Risikofaktoren, Krankheiten, körperlichen Funktionen, alltagsrelevanten Fähigkeiten und gesellschaftlicher Integration des älteren und hoch betagten Menschen. Dabei sind die ihm verbliebenen Ressourcen als Grundlage für seine Selbstbestimmung und Selbstständigkeit besonders zu fördern.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden