header_brustchirurgie

Was hilft gesund zu werden?

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungstechniken in allen Kulturen. Ganz gleich, welche Methode wir erlernen, wir werden in belastenden Situationen davon profitieren (z. b. bei Ängsten, Schlafstörungen, anstrengenden medizinischen Therapien)

Wir bieten an:

Muskelentspannung nach Jacobsen
Jeden Donnerstag, 18.00 – 18.30 Uhr
Ort: Ambulanz der Senologie

 

Träume/Bilder sind Wegweiser der Seele. Im „katathymen Bilderleben“ hat der Psychoanalytiker Karl Leuner unsere verborgenen Gefühle psychotherapeutisch zugänglich gemacht.

Wir bieten an:

Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinne des katathymen Bilderlebens.
Jeden 2. und 4. Dienstag, 17.00 – 18.30 Uhr
Ort: Ambulanz der Senologie

 

Kennen Sie das Zertifikat „das singende Krankenhaus“? Warum singen, warum Musik in einer Klinik? Weil Musik zu unserem Leben gehört, wie die Luft zum Atmen. Seit es Medizin gibt, gehört die Musik dazu. Musik kann beruhigen und anregen. Musik verbindet Menschen im Rhythmus. Musik hilft Gefühle auszudrücken wie kaum ein anderes Medium. Bei Freude genauso wie in belastenden Situationen.

Wir bieten an:

Musikalischer Ausdruck mit Stimme und Instrumenten bei bekannten Liedern und in der freien Improvisation.
Jeden 1. und 3. Dienstag, 17.00 – 18.30 Uhr
Ort: Ambulanz der Senologie

 

Zu allen Angeboten besteht freier Zutritt.

Rückfragen bitte an:

Hildegard Farwick
Am Finkenhügel 1
49076 Osnabrück
Tel.: 0541 405 – 7701
E-Mail: hildegard.farwick@klinikum-os.de

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden