A + A+ A++

SCHRIFTGRÖSSE ÄNDERN

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

  • [Strg] - [+] Schrift vergrößern
  • [Strg] - [-] Schrift verkleinern
  • [Strg] - [0] Schriftgröße Zurücksetzen
  • Kindernotfallbetreuung

Was tun, wenn das Kind krank ist, aber ein wichtiger beruflicher Termin ansteht? Die Kindertagesstätte gerade an dem Tag geschlossen hat oder an der Uni ein wichtiger Stoff bearbeitet werden soll? Eine berufliche Fortbildung über zwei Tage dauern würde und andere bekannte Eltern, jemand aus dem Freundeskreis und auch die Großeltern nicht zur Verfügung stehen? Wenn die Betreuung für Ihr Kind ausfällt, Ihr Kind krank ist oder ein Termin außerhalb der regulären Arbeitszeit ansteht, ist die Notfallbetreuung für Kinder möglicherweise die passende Lösung. 
In berufs- oder studienbedingten Betreuungsnotfällen können Studierende oder Mitarbeitende der beteiligten Unternehmen über eine Hotline schnell und unkompliziert eine Betreuung für ihr Kind organisieren. Eine qualifizierte Betreuungsperson kommt dann in den elterlichen Haushalt und stellt die Betreuung für den benötigten Zeitraum bis zu drei Tagen am Stück sicher. Zuvor wurde dieses besondere Betreuungsangebot in einem einjährigen Pilotprojekt von 15 Osnabrücker Einrichtungen und Unternehmen durch den Arbeitskreis „Unternehmen im Familienbündnis“ der Stadt Osnabrück initiiert. Eine wissenschaftliche Begleitung durch die Hochschule Osnabrück belegte bei allen Beteiligten eine große Zufriedenheit. Nach der erfolgreichen Pilotphase ging das Projekt ins zweite und dritte Jahr. Neuerdings bieten 30 Osnabrücker Unternehmen und Institutionen aus Stadt und Landkreis Osnabrück gemeinsam eine kostenfreie Kindernotfallbetreuung für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an, die in einem Umkreis von bis zu 30 Kilometern von Osnabrück wohnen.

(Quelle: https://www.osnabrueck.de/notfallbetreuung/)