Karriere

Kaufm. Ausbildung am Klinikum Osnabrück

Bei uns im Klinikum Osnabrück absolvieren Sie Ihre Ausbildung an einem der modernsten Krankenhäuser Niedersachsens. Sie rotieren Im Verlauf Ihrer Ausbildung durch verschiedene Abteilungen, je nach Ausbildungsverordnung und lernen so das Haus und die allgemeinen Aufgaben des Ausbildungsberufes kennen.

Da es sich um Ausbildungsberufe im dualen Ausbildungssystem handelt, besuchen Sie, ergänzend zur betrieblichen Ausbildung, die berufsbildenden Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben (im 1. Ausbildungsjahr 2x und in den darauffolgenden Ausbildungsjahren 1x pro Woche), um die praktische Ausbildung im Klinikum mit der schulischen Bildung in der Berufsschule zu kombinieren.

Unterstützend stellen wir unseren Auszubildenden Ausbildungspaten zur Seite, welche als erster Ansprechpartner fungieren und ein Gefühl der Sicherheit vermitteln. Der Ausbildungspate unterstützt vorzugsweise in den ersten Wochen und Monaten dabei, sich einen Überblick über das Klinikum und die wichtigsten Abläufe im Rahmen der Ausbildung zu verschaffen.

  • Kaufmann/-frau für Büromanagement

    Im Verlauf Ihrer Ausbildung rotieren Sie durch verschiedene Abteilungen der Verwaltung und lernen die allgemeinen Aufgaben der Kaufleute für Büromanagement kennen:

    • Bearbeitung von Sekretariats- und Assistenzaufgaben
    • Erstellung des internen und externen Schriftverkehrs 
    • Terminplanung und -überwachung 
    • Dokumentation und Verwaltung von Geschäftsabläufen

    Aufgrund der Vielseitigkeit enthält der neue Ausbildungsberuf Wahlqualifikationen, durch die die Ausbildung flexibler gestaltet werden kann. Mögliche Wahlqualifikationen können z. B. Marketing und Vertrieb, Einkauf und Logistik, Assistenz und Sekretariat oder Personalwirtschaft sein.

  • Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen

    Im Verlauf Ihrer Ausbildung rotieren Sie durch verschiedene Abteilungen der Verwaltung und lernen allgemeine Aufgaben der Kaufleute im Gesundheitswesen kennen:

    • Berechnung von Leistungen für Kunden, Krankenkassen oder Institutionen
    • Gesundheitsspezifisches Rechnungswesen & Controlling
    • Persönlicher Kontakt mit den Patienten
    • Beratung von Patienten, Krankenkassen oder weitere Einrichtungen des Gesundheitswesens
    • Gestaltung von Organisationsabläufen und Verwaltungsprozessen
    • Anwenden von Qualitätsmanagementsystemen
    • Umsetzung rechtlicher Regelungen des Gesundheits- und Sozialwesens
    • Beobachtung des Gesundheitsmarktes

    Die Ausbildung als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen stellt für Sie ein solides Fundament für Ihre berufliche Zukunft dar und eröffnet Ihnen weiterführende vielfältige Entwicklungsperspektiven.

  • Fachlagerist/-innen & Fachkraft für Lagerlogistik

    Im Verlauf Ihrer Ausbildung rotieren Sie durch verschiedene Abteilungen des Hauses und lernen allgemeine Aufgaben der Fachlageristen/ Fachlagerlageristinnen bzw. Fachkraft für Lagerlogistik kennen:

    • Annahme von Gütern
    • Lagerung von Gütern
    • Kommissionierung und Verpackung von Gütern
    • Versand von Gütern
    • Umweltschutz
    • Logistische Prozesse; qualitätssichernde Maßnahmen

    Die Aufgabe von Fachkräften für Lagerlogistik und Fachlageristen/-innen besteht darin, Güter zu entladen, einzulagern, zu kommissionieren und ggf. wieder zu verladen.

    Bei der Ausbildung zum/r Fachlageristen/-in handelt es sich um einen 2-jährigen Ausbildungsberuf, wohingegen die Ausbildungszeit der Fachkraft für Lagerlogistik 3 Jahre beträgt. Der Unterschied zwischen den beiden Berufen besteht in der Regel in der Menge der Übertragung der organisatorischen Aufgaben, sowie den unterschiedlichen Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Dann machen Sie den nächsten Schritt und bewerben sich für eine Ausbildung unter bewerbung@klinikum-os.de.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden