Okt
21
Sa
Katholische Vorabendmesse zum Sonntag
Okt 21 @ 18:30 – 19:30
Okt
22
So
Evangelischer Gottesdienst
Okt 22 @ 10:00 – 11:00
  • mit Diakon Horst Betzold
  • Andachtsraum im Neubau (ZNG) auf der Ebene 4 (vor der Palliativstation)
Okt
23
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Okt 23 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Informationsabend (Kooperation Klinikum und Barmer): Menschen mit Demenz verstehen lernen
Okt 23 @ 17:30 – 19:30
  • Informationsabend (Kooperation Klinikum und Barmer): Menschen mit Demenz verstehen lernen
  • Klinikum Osnabrück, ZNG, Ebene 4, Raum 29
  • Telefon 0541 2001992 · Anmeldung erforderlich!
  • Für pflegende Angehörige
Okt
24
Di
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens
Okt 24 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Träume/Bilder sind Wegweiser der Seele. Im „katathymen Bild –
erleben“ hat der Psychoanalytiker Karl Leuner unsere verborgenen
Phantasien psychotherapeutisch nutzbar gemacht.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirugie (Senologie)

Okt
26
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Okt 26 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Okt
27
Fr
Oncology Wrap Up inkl. GCP-Training
Okt 27 @ 15:00 – 19:00
  • Oncology Wrap Up inkl. GCP-Training
  • Steigenberger Hotel Remarque, Natruper-Tor-Wall 1, 49076 Osnabrück
  • Anmeldung unter: Telefon 0541 405-6601
  • Für Ärzte und Study Nurses
Okt
28
Sa
Oncology Wrap Up inkl. GCP-Training
Okt 28 @ 8:00 – 14:30
  • Oncology Wrap Up inkl. GCP-Training
  • Steigenberger Hotel Remarque, Natruper-Tor-Wall 1, 49076 Osnabrück
  • Anmeldung unter: Telefon 0541 405-6601
  • Für Ärzte und Study Nurses
Katholische Vorabendmesse zum Sonntag
Okt 28 @ 18:30 – 19:30
Okt
29
So
Katholischer Gottesdienst
Okt 29 @ 10:00 – 11:00
  • mit Pastoralreferent Michael Randelhoff
  • Andachtsraum im Neubau (ZNG) auf der Ebene 4 (vor der Palliativstation)
Okt
30
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Okt 30 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Okt
31
Di
Musikalischer Ausdruck (mit Stimme und Instrumenten)
Okt 31 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Kennen Sie das Zertifikat „das singende Krankenhaus“? Warum
Singen, warum Musik? Weil Musik zu unserem Leben gehört wie
die Luft zum Atmen. Seit es Medizin gibt, gehört die Musik dazu.
Musik kann beruhigen und anregen. Musik verbindet Menschen im
Rhythmus. Musik hilft Gefühle auszudrücken wie kaum ein anderes
Medium.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Nov
1
Mi
Was nun? – Was tun nach einem Sturz oder bei Sturzgefahr?
Nov 1 @ 15:30 – 16:15
  • Was nun? – Was tun nach einem Sturz oder bei Sturzgefahr?
  • Mittwochs-Vortragsreihe, ZNG, Ebene 4, Raum 29
Nov
2
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Nov 2 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Nov
3
Fr
Sonografie in der Anästhesie, Grundkurs
Nov 3 @ 8:30 – 19:00
Nov
4
Sa
Sonografie in der Anästhesie, Grundkurs
Nov 4 @ 8:30 – 18:00
Katholische Vorabendmesse zum Sonntag
Nov 4 @ 18:30 – 19:30
Nov
6
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Nov 6 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Nov
7
Di
Gesprächskreis mit gestaltungstherapeutischen Elementen im Sinn des katathymen Bilderlebens
Nov 7 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Träume/Bilder sind Wegweiser der Seele. Im „katathymen Bild –
erleben“ hat der Psychoanalytiker Karl Leuner unsere verborgenen
Phantasien psychotherapeutisch nutzbar gemacht.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirugie (Senologie)

Nov
9
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Nov 9 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Nov
11
Sa
Polytrauma Symposium
Nov 11 @ 8:45 – 15:15

Optimale Versorgung von Schwerverletzen

Osnabrück, 04.08.2017. Das Klinikum Osnabrück und das Marienhospital laden erneut zum Polytraumasymposium ein. Das Traumanetzwerk Süd-West-Niedersachsen, in dem elf Krankenhäuser in der Region zwischen Melle, Osnabrück, Damme, Vechta und Cloppenburg zusammenarbeiten, lädt hiermit bereits zur 6. Jahrestagung ein.  Trauma-Netzwerke spielen eine wichtige Rolle bei der Versorgung von schwerverletzten Unfallopfern in Deutschland: Da nicht jedes Krankenhaus alle Leistungen vorhält, haben sich benachbarte Häuser zur gegenseitigen Übernahme von Patienten, zur gegenseitigen Bereitstellung von Kapazitäten etwa für Massenunfälle und zur gegenseitigen Unterstützung bei Behandlungen per Informationsaustausch über einen direkten Draht verpflichtet. So wurde die Versorgungssituation für Schwerverletzte flächendeckend verbessert und Betroffene können sich auf optimale medizinische Leistungen verlassen. Schwerpunkt der diesjährigen Tagung wird neben der Versorgung schwerster Verletzungen von Extremitäten sowie von Herz und Lunge das Thema: „Sind wir vorbereitet auf Terror und Großschadensereignisse“ sein. Alle Ärzte, medizinischen Fachangestellte, Rettungsdienste und auch sonstige Interessierte sind eingeladen, am 11.11.2017 in der Zeit von 8.45 h bis 15.15 h das Symposium kostenlos in der „KME-Akademie, Knollstr. 12, 49074 Osnabrück zu besuchen.

 

7. OSNABRÜCKER EEG-TAG
Nov 11 @ 9:30 – 15:00

Auch im 21. Jahrhundert, über 80 Jahre nach der ersten Anwendung am Menschen, ist das EEG ein unverzichtbarer Bestandteil der neurologischen und insbesondere epileptologischen Diagnostik.

Allerdings stellt die artefaktfreie Ableitung und angemessene Interpretation der elektrischen Hirnsignale weiterhin hohe Anforderungen an das technische und ärztliche Personal.

Wir möchten nun als Epilepsiezentrum Münster-Osnabrück die vor Jahren begonnene Tradition wieder aufnehmen, in regelmäßigen Abständen eine ganztägige Fortbildung zum Thema ‚EEG‘ durchzuführen. Wie zuvor, liegt der Schwerpunkt auf praxisnahen Workshops in kleinen Gruppen.

Unsere Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an niedergelassene und im Krankenhaus tätige Neurologen, Weiterbildungsassistenten sowie an MFA und MTA, also an alle, die mit der Durchführung und Auswertung von EEG befasst sind.

Wir würden uns freuen, Sie wieder in Osnabrück begrüßen zu dürfen.

neurologie2Priv. Doz. Dr. Christoph Kellinghaus
Dr. Philipp Küpper
– Standort Osnabrück –

Dr. Gabriel Möddel
Dr. Lisa Langenbruch
– Standort Münster –

des Epilepsiezentrums Münster-Osnabrück


Aktionstag „Gemeinsam gegen den Krebs“
Nov 11 @ 11:00 – 15:00
  • Aktionstag „Gemeinsam gegen den Krebs“
  • Akademie des Klinikums Osnabrück, Möserstraße 7, 49074 Osnabrück
  • Download PDF-Flyer
Nov
13
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Nov 13 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).

Nov
14
Di
Musikalischer Ausdruck (mit Stimme und Instrumenten)
Nov 14 @ 17:00 – 18:30

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Kennen Sie das Zertifikat „das singende Krankenhaus“? Warum
Singen, warum Musik? Weil Musik zu unserem Leben gehört wie
die Luft zum Atmen. Seit es Medizin gibt, gehört die Musik dazu.
Musik kann beruhigen und anregen. Musik verbindet Menschen im
Rhythmus. Musik hilft Gefühle auszudrücken wie kaum ein anderes
Medium.

Für Tumorpatienten des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Nov
15
Mi
Informationen über Sprach-, Sprech- und Schluckstörung
Nov 15 @ 15:30 – 16:15
  • Informationen über Sprach-, Sprech- und Schluckstörung
  • Mittwochs-Vortragsreihe
  • ZNG, Ebene 4, Raum 29
Wenn die Schulter schmerzt
Nov 15 @ 19:00
  • Wenn die Schulter schmerzt
  • Dr. Grim
  • Medicos.Osnabrück, Weidenstraße 2, 49080 Osnabrück
Nov
16
Do
Muskelentspannung nach Jacobsen
Nov 16 @ 18:00 – 18:40

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Seit Jahrtausenden gibt es Entspannungsübungen. Ganz gleich,
welche Methode wir für uns wählen, Entspannung zu erlernen ist
elementar für unseren Alltag. Denn: wer arbeitet, braucht Erholung.
Wer sich zielgerichtet anspannt, braucht anschließend Entspannung.

Für alle Tumorpatinnen des Klinikums.
Es besteht freier Zutritt.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchirurgie (Senologie).

Qualitätszirkel
Nov 16 @ 19:00
  • Qualitätszirkel
  • Klinikum Osnabrück, großer Seminarraum
  • Für Ärzte
Nov
20
Mo
Walking-Kurse zum Kennenlernen der Technik
Nov 20 @ 16:00 – 17:00

WAS HILFT, GESUND ZU WERDEN?
Komplementäre Angebote der Abteilung für
Brustchirurgie (Senologie) am Klinikum Osnabrück

Bewegung ist so wichtig für den Körper wie gesunde Nahrung.
Hätten Sie gewusst, dass täglicher Ausdauersport über 30 Minuten
Krebserkrankungen der Brust wesentlich vermindert (bis 40 %)?

Anmeldung ist erforderlich.
Für alle Interessenten.

Treffpunkt: Sekretariat der Brustchriugie (Senologie).